Checkliste Helpful Content Update

Googles „Helpful Content Update“

August 2022

Google hat für die nächste Zeit ein neues Update angekündigt, das sogenannte „Helpful Content Update“.

Durch das Update wird ein website-weites neues Signal eingeführt, das automatisch den Content erkennt, der von Menschen für Menschen und nicht in erster Linie für die Suchmaschinen geschrieben wurde. Es wird dabei nicht nur die gesamte Website bewertet, sondern auch der Inhalt der Unterseiten fließt in die Bewertung mit ein. Dies bedeutet, dass auch der gute Inhalt einer Seite von Google eine schlechte Bewertung erhält, wenn die Inhalte der anderen Seiten als nicht hilfreich eingestuft werden. Solche Inhalte sollten von der Website entfernt werden.

Wie bei jeder Änderung auf der Website dauert es auch hier lange, bis sich eine Entfernung von nicht hilfreichen Inhalten der Website im Ranking bei Google niederschlägt und die Geduld von Websitebetreibern ist gefragt.

Zunächst betrifft dieses Update die englischsprachigen Suchanfragen. Es soll aber auf weitere Sprachen ausgeweitet werden.

Wir empfehlen den Websitebetreibern, die Texte ihrer Seiten auf die oben genannte Problematik hin zu überprüfen, um für das „Helpful Content Update“ gerüstet zu sein. Zu diesem Zweck haben wir eine Checkliste erstellt, mit deren Hilfe die Texte überarbeitet oder verbessert werden können. Diese Checkliste stellen wir Ihnen kostenlos auf unserer Website zum Download zur Verfügung.

Sollten Sie Fragen zum „Helpful Content Update“ oder unserer Checkliste Helpful Content Update haben, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine eMail. Wir helfen Ihnen gerne!

Bild Googles Helpful Content Update